Über uns

NourEnergy ist ein ehrenamtlich arbeitendes Projektteam im Bereich der Photovoltaik, welche die Technik ist, die das Sonnenlicht in elektrische Stromenergie umwandelt. Daher werden Anlagen dieser Art auch als Solaranlagen bezeichnet.

Das Team von NourEnergy setzt sich aus Fachkräften zusammen, die aus unterschiedlichen Nationen und sogar von verschiedenen Kontinenten stammen. Eine außergewöhnliche Gruppe mit einer zukunftsfähigen Projektidee. Das Team arbeitet ehrenamtlich mit dem Ziel, die erneuerbaren Energiesysteme zu fördern. Die Photovoltaiktechnik ist bei der Erzeugung von Strom 100% frei von CO2-Ausstößen, wodurch das Weltklima stark entlastet und den nachfolgenden Generationen eine saubere Umwelt ermöglicht wird.

Die Motivation von NourEnergy ist der Islam. Denn der Mensch hat im Islam die Funktion des Statthalters auf Erden. Diese Aufgabe setzt einen verantwortungsvollen Umgang mit der gotterschaffenen Natur voraus.

Als Teil der deutschen Gesellschaft möchte NourEnergy einen Beitrag dazu leisten und genau das in der Gesellschaft einbringen, was bislang gefehlt hat.

Viele Mitglieder des Teams haben Migrationshintergrund und sind nun nach ihrer akademischen Laufbahn in der deutschen Gesellschaft angekommen und geben in einer besonderen Form ein Stück hiervon an die Gesellschaft zurück.

Was liegt nun näher als dass sich NourEnergy auf die bislang noch vernachlässigte Minderheit in der deutschen Gesellschaft konzentriert und diese dabei unterstützt, den Fokus der Gesellschaft auf sich richten zu lassen und die verdiente Aufmerksamkeit durch bessere Präsenz eigener Ideen und wunderbarer Kreativität zu erhalten?

Gemakelt durch die negativen Schlagzeilen und Medienberichte, ist es nun an der Zeit, dass sich das Bild über diese Bevölkerungsgruppe zum Positiven verändert, indem sie ihren gesellschaftlichen Beitrag auf einen Punkt konzentriert, der für die gesamte Bevölkerung Deutschlands in der Gegenwart und für die Zukunft von enormer Bedeutung ist – die Umwelt. Gemeint ist die muslimische Minderheit in Deutschland.

Selbstverständlich wird unsere Arbeit nicht nur der muslimischen Bevölkerungsgruppe zur Verfügung stehen. Gerne möchten wir auch anderen religiösen sowie gemeinnützigen Einrichtungen, die der Umwelt etwas Gutes tun möchten mit tatkräftiger Unterstützung und vollem Einsatz zur Seite stehen. Denn der Umweltschutz ist die Pflicht der Menschheit.

Der Prophet Muhammad (s.a.w.) lehrt uns: „Selbst wenn der jüngste Tag angebrochen wäre und man trüge einen jungen Schößling in der Hand, so sollte dieser noch gepflanzt werden.“ (Quelle: Musniad Ahmad 12435)